da-job | Deutsche Arbeitsvermittlung vermittelt Ihnen schnell und einfach die besten Jobs. Bundesweit oder vor Ort in Berlin.

Unsere Zertifizierung

Die Pflicht zur Trägerzertifizierung, gemeint ist die Einführung eines Systems zur Qualitätssicherung, ist im Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt (SGB III § 176 ff., § 16 SGB II, § 443 SGB III) definiert. Dieses Gesetz ist am 27.12.2011 in Kraft getreten.

Die Qualität arbeitsmarktlicher Dienstleistungen soll insbesondere dadurch verbessert werden, dass nur noch solche Träger zur Erbringung von Arbeitsmarkdienstleistungen zugelassen sind, welche ein Qualitätssicherungssystem anwenden und einen Qualitätsnachweis in Form einer externen Zertifizierung erbringen.

Die Zertifizierung von Unternehmen durch externe Stellen hat sich in der Wirtschaft bewährt, da sie das Ziel verfolgen Qualität und Leistungsfähigkeit von Dienstleistungen nachhaltig zu verbessern.

Der Träger hat demnach sowohl seine wirtschaftliche Seriösität und Zuverlässigkeit als auch seine fachliche und finanzielle Leistungsfähigkeit nachzuweisen.

Die zertifizierten Unternehmen sind dazu angehalten ihre Vermittlungsleistung hinsichtlich ihrer persönlichen und institutionellen Eignung im Einzelnen aufzuzeigen.

Diese verpflichtende Maßnahme wirkt sich - intern wie extern - positiv und effizient auf die Arbeitsabläufe und Organisationsstrukturen aus.

Die Deutsche Arbeitsvermittlung (DA) fühlt sich diesen Maßstäben nicht nur verpflichtet, sondern versucht durch stringente Überprüfung der Arbeitsprozesse ihre Dienstleistung kontinuierlich und nachhaltig zu optimieren.

Zertifikat über die Zulassung als Träger